Auf Römö gibt es eine ganze Anzahl an interessanten Sehenswürdigkeiten die ohne grossen Aufwand besucht werden können so dass auch bei einem reinen Badeurlaub oder Schlechtwetter keine Langeweile aufkommen muss.

Sie finden daher hier eine kurze Übersicht der wichtigsten Attraktionen, ausführlicher dann auf unseren extra Seiten zum entsprechenden Thema + Bilder.

1. Der Kommandørgard des Nationalmuseums in Toftum

Beim Kommandørgaarden handelt es sich um einen vollständig renovierten Hof eines Kapitäns aus der Zeit des Walfangs in Grönland. Von 1700 - 1800 kam grosser Reichtum auf die Insel da viele Kommandeure ( = Kapitäne ) der deutschen oder holländischen Grönland Schiffe auf Römö beheimatet waren. Der Hof zeigt das Leben einer sehr wohlhabenden Familien um 1748 mit dem typischen Inventar der damaligen Zeit.
Nähere Informationen und Bilder auf unserer Seite “
Kommandørgard

3. Die älteste Schule Däenemarks

In dieser zugleich auch kleinsten Schule Dänemarks wurden von 1784 - 1874 bis zu 40 Schüler von einem älteren Kommandoer als Lehrer unterrichtet. Dieser erhielt von den Eltern der Kinder direkt die Bezahlung in Barmitteln und Naturalien, zusätzlich musste ihm täglich auch ein warmes Mittagessen mitgebracht werden. Die Mädchen hielten das Gebäude sauber und die Jungen brachten Feuerholz für den Ofen mit.
Nähere Informationen und Bilder auf unserer Seite “
Älteste Schule v. DK

Diese Kirche ist dem heiligen Sankt Clemens geweiht, dem Schutzpatron der Seefahrer. Im Sommer finden hier auch evangelische Gottesdienste in Deutsch statt sowie Kirchenkonzerte.
Hier gibt es eine ganze Menge zu entdecken, unbedingt einen Stop einlegen.
Nähere Informationen und Bilder auf unserer Seite “
St. Clemens Kirche

Überblick: Sehenswertes auf Römö

2. Das Rømø Lokalmuseum

Hier endet die Inselstrasse direkt bei der Besucherplattform da der restliche Teil der Insel nur noch an wenigen Stellen betreten werden darf. Die Piloten der dänischen Streitkräfte haben hier ein grosses Übungsgelände für Schiessübungen. Achtung: Einsatz von Lasern
Nähere Informationen und Bilder auf unserer Seite “
Das Schiessgelände “.

Der Verein des Lokalmuseum zeigt in wechselnden Sonderausstellungen zur Entstehung und Geschichte der Insel Rømø. Zur Zeit befindet sich im Kommandørgard integriert die hochinteressante Ausstellung Seefahrt und Geschichte mit dem Titel “ Rømøs Kommandeure und ihre Frauen “.
Nähere Informationen und Bilder auf unserer Seite “
Lokalmuseum “.

4. Der Walknochenzaun vom Walhof in Juvre

Dieser seltene Zaun aus echten Knochen des Unterkiefers der Wale kann im Dorf Juvre direkt an der Durchgangsstrasse besichtigt werde. Der Zaun stammt aus dem Jahre 1772 und steht natürlich unter Denkmalschutz. Die Verwendung der Walknochen war zu damaliger Zeit die einzig vorhandene Alternative der Inselbewohner da es weder Holz noch Steine gab. Der Zaun ist leicht zu entdecken da er zum Schutz mit einer Überdachung versehen wurde.  Kommen Sie von Juvre finden Sie den Zaun auf der rechten Strassenseite.
Nähere Informationen und Bilder auf unserer Seite “
Walknochenzaun

5. Das Vogelmuseum

An der nördlichen Mauer der St. Clemens Kirche befinden sich die Grabsteine der Grönland Kapitäne die diese Steine selbst aus der Rheinmündung mitgebracht hatten. Hier erlebt man die Geschichte der Familien und Kapitäne hautnah.
Nähere Informationen und Bilder auf unserer Seite “
Kommandeur Steine “. 

In einem Rømø Hof von 1541 befindet sich das Vogelmuseum fast gegenüber des Kommandørgardens. Die sehr umfangreiche Sammlung stellt die Vögel des Wattenmeeres mit ca. 180 Arten dar wobei einige davon heute hier nicht mehr vorkommen. Das Museum ist in privater Hand und auf alle Fälle einen Besuch wert.
Nähere Informationen und Bilder auf unserer Seite “
Das Vogelmuseum “.

6. Die St. Clemens Kirche

7. Die Kommandør Steine

8. Das Rømø Mini Museum

Beim Naturcenter Toennisgard befindet sich diese kleine Ausstellung. Sie zeigt auf Schautafeln die Enstehung der Insel Römö als typische Watteninsel von der Sandbank bis zur heutigen Gestalt. Zusätzlich finden Sie hier Informationen über die Wechselwirkung der Gezeiten ohne die die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt nicht möglich wäre.
Nähere Informationen und Bilder auf unserer Seite “
Rømø Mini Museum “.

In diesem 200 Jahre alten Römöhof befindet sich das Naturcenter mit einer interessanten Ausstellung über die Natur- und Kulturlandschaften von Römö.  Möchten Sie an einer Führung teilnehmen oder suchen eine besondere Aktivität, auch das bietet das Naturcenter ganzjährig an. Es gibt hier auch ein kleines Cafe sowie zu Mittag preisgünstige Gerichte.
Nähere Informationen und Bilder auf unserer Seite “
Naturcenter “.

9. Naturcenter Tønnisgard

10. Die Rettungsstation

Die Rettungsstation liegt gleich neben der St. Clemens Kirche und ist heute Sitz der Feuerwehr.
Nähere Informationen und Bilder auf unserer Seite “
Die Rettungsstation “.

11. Havneby, der Hauptort und Hafen der Insel

Die einzige wirkliche Kleinstadt der Insel Rømø ist Havneby mit seinem betriebsamen Hafen vom dem auch täglich mehrmals die Autofähre nach Sylt ablegt. Das Touristenbüro, Bank, Geschäfte und Restaurants, jeder Urlauber wird wohl mehrmals hier Station machen.
Nähere Informationen und Bilder auf unserer Seite “
Hauptort Havneby “.

12. Der Kanonenhügel in Havneby

Wie ein Wahrzeichen der Stadt befindet sich dieser Hügel mit seinen zwei Kanonen beim Hafengelände und bietet einen guten Überblick über Teile des Ortes und den Kutterhafen.
Nähere Informationen und Bilder auf unserer Seite “
Der Kanonenhügel “.

13. Urlaubsort Lakolk

Der beliebteste Urlaubsort mit Badestrand ist eindeutig Lakolk. Dabei handelt es sich aber eher um ein grosses Shoppingcentrum mit Campingplatz und weitverstreuten Ferienhäusern, eine ältere Bebauung gibt es aber dort nicht.
Nähere Informationen und Bilder auf unserer Seite “
Urlaubsort Lakolk “.

14. Die Region Bolilmark

Mitten zwischen Heidelandschaft und Kiefernwald liegt ein ruhiges Ferienhausgebiet mit einzigartigen Häusern, denn fast alle besitzen ein mit Gras bepflanztes Dach und passen sich so hervorragend in die Natur ein.
Nähere Informationen und Bilder auf unserer Seite “
Region Bolilmark “.

15. Auf den Høstbjerg

Südlich von Bolilmark liegt der Hoestberg der mit 19 Metern die höchste Erhebung der Insel Römö ist. Ein mehr oder weniger gut begehbarer Weg führt auf den Gipfel von wo man die wohl beste Aussicht über die ganze Insel und das Wattenmeer geniessen kann. Auf dem Gipfel befindet sich ausserdem noch eine Markierung und eine Gedenktafel, der Weg lohnt daher die Mühen des Aufstieges.
Nähere Informationen und Bilder auf unserer Seite “
Der Hoestbjerg “.

16. Das Schießgelände im Norden der Insel

             




flag02

Reiseinformationen Insel Römö
Sankt Clemens Kirche
Reiseinformationen Insel Römö
Der Soenderstrand auf Rømø

 

Der Kanonenhügel
Übersicht der Fotogalerien
Lakolk Strand
Sønderstrand
Fährfahrt nach Sylt
Rømø Damm
Havneby & Hafen
Flüge & Mehr
Kommandørgard
Älteste und kleinste Schule Dänemarks
Rømø Lokalmuseum
Der Walknochenzaun von juvre
Romo Mini Museum
Das Vogelmuseum in Toftum
Region Bolilmark
Der Høstbjerg
Schiessgelände
Skaerbaeck
Naturcenter Tønnisgard
Die ehemalige Rettungsstation
Drachenfestival
Der Stagebjerg
Ferienhäuser mit Hund
Kreuzfahrten & Yachtcharter

Dänemark Insel Römö Rømø
Ferienhäuser, Hotels & Reiseinformationen



flag02

Unterkünfte und Hotels auf dem Festland bei Römö
Unterkünfte und Hotels auf dem Festland bei Römö
Unterkünfte und Hotels auf dem Festland bei Römö
werbung_mandoe
website_langeland
moens_klint_01
fanoe-werbung_01
ringkobing fjord 01
werbung bornholm 01

hund 05

Über 45.000
Ferienhäuser mit Hund / Haustier
in Deutschland und weiteren
27 Ländern

 

aeroe kunst 01a
roemoe 04
roemoe 05
roemoe 01