flag02

Ferienhäuser mit Hund
Reiseinformationen Insel Römö
Der Soenderstrand auf Rømø
Drachenfestival
Reiseinformationen Insel Römö
Kommandørgard
Rømø Lokalmuseum
Älteste und kleinste Schule Dänemarks
Der Walknochenzaun von juvre
Das Vogelmuseum in Toftum
Sankt Clemens Kirche
Romo Mini Museum
Naturcenter Tønnisgard
Die ehemalige Rettungsstation
Der Kanonenhügel
Region Bolilmark
Der Høstbjerg
Schiessgelände
Der Stagebjerg
Skaerbaeck
Übersicht der Fotogalerien
Lakolk Strand
Sønderstrand
Fährfahrt nach Sylt
Rømø Damm
Havneby & Hafen
Flüge & Mehr
Kreuzfahrten & Yachtcharter

 


Dänemark Insel Römö Rømø
Ferienhäuser, Hotels & Reiseinformationen

roemoe 01 roemoe 05 roemoe 04

 
Der Walknochenzaun von Jufre
romo walknochenzaun 07

Walknochenzaun bei Juvre auf Rømø

In den Zeiten des Walfanges von 1660 bis 1860 waren die meisten Männer von Rømø und benachbarter Inseln im Sommer auf Schiffen bei Grönland und Spitzbergen unterwegs um Robben und Wale zu fangen.
Manchmal brachten sie die Kiefernknochen der gefangenen Wale mit nach Hause um diese dort zu verarbeiten. Denn Holz war auf den meisten nordfriesischen Inseln absolute Mangelware denn die heutigen Wälder von Rømø wurden erst in der Neuzeit angepflanzt und erweitert. Dieser seltene Holzersatz wurde dann zur Errichtung von Gartenzäunen oder auch beim Bau von Eingangsportalen der Häuser verwendet.

romo walknochenzaun 01

Im Zaun von Juvre findet man die Jahrezahl 1772 eingraviert ( auf dem ersten Knochen nach der Pforte ) so dass eine eindeutige Datierung tatsächlich möglich war. Der dazugehörige Hof war zu dieser Zeit im Besitz von Kapitän ( Kommandør ) Petersen Andersen List der von 1765 - 1775 den Walfänger mit dem Namen “ De twee jonge Hermanns “ durch die eisigen Meere führte und die Knochen wohl mitgebracht hatte.

romo walknochenzaun 04

Walknochen mit Jahreszahl 1772 aus dem obigen Zaun

Der Walknochenzaun von Juvre hatte grosses Glück dass er überhaupt überlebte. Denn die Witterung der Insel nagt tagein und tagaus an diesem organischen Material. Ursprünglich war der Zaun auch noch wesentlich grösser und reichte bis an den Hof heran. Dieser Teil verrottet, der Teil zur Strasse hin konnt jedoch durch den aktuellen Besitzer des Hofes Thomas Martinsen durch ständige Pflege gerettet werden. 1977 kam der Zaun dann unter Denkmalschutz und wurde vollständig restauriert.

romo walknochenzaun 03

Dieser Zaun ist der letzte seiner Art aller nordfriesischen Inseln und daher wirklich eine absolute Seltenheit. Es gibt zwar noch einige Walknochen in Eingangsportalen einzelner Höfe die aber natürlich alle in Privatbesitz sind und daher auch nicht besichtigt werden können.
Der Zaun von Juvre liegt direkt an der Durchgangsstrasse auf der rechten Seite vom Kommandørgarden kommend.

romo walknochenzaun 02
romo walknochenzaun 06
romo walknochenzaun 08

             



flag02

Unterkünfte und Hotels auf dem Festland bei Römö
Unterkünfte und Hotels auf dem Festland bei Römö
Unterkünfte und Hotels auf dem Festland bei Römö
werbung_mandoe
website_langeland
moens_klint_01
fanoe-werbung_01
ringkobing fjord 01
werbung bornholm 01
aeroe kunst 01a

Über 45.000
Ferienhäuser mit Hund / Haustier
in Deutschland und weiteren
27 Ländern

hund 05