flag02

Ferienhäuser mit Hund
Reiseinformationen Insel Römö
Der Soenderstrand auf Rømø
Drachenfestival
Reiseinformationen Insel Römö
Kommandørgard
Rømø Lokalmuseum
Älteste und kleinste Schule Dänemarks
Der Walknochenzaun von juvre
Das Vogelmuseum in Toftum
Sankt Clemens Kirche
Romo Mini Museum
Naturcenter Tønnisgard
Die ehemalige Rettungsstation
Der Kanonenhügel
Region Bolilmark
Der Høstbjerg
Schiessgelände
Der Stagebjerg
Skaerbaeck
Übersicht der Fotogalerien
Lakolk Strand
Sønderstrand
Fährfahrt nach Sylt
Rømø Damm
Havneby & Hafen
Flüge & Mehr
Kreuzfahrten & Yachtcharter

 


Dänemark Insel Römö Rømø
Ferienhäuser, Hotels & Reiseinformationen

roemoe 01 roemoe 05 roemoe 04

 
Kommandørgarden - Nationalmuseum
romo kommandoergarden 01

Der Kommandørgarden des Nationalmuseums

Der Kommendørgard liegt im nördlichen Teil der Insel in Juvre und ist unbedingt einen Besuch wert. Es handelt sich dabei um den restaurierten Hof eines wohlhabenden Grönland Kapitäns aus dem Jahre 1748 der als typisches Beispiel das Leben der damaligen Zeit wiederspiegelt. In sehr aufwendiger Arbeit wurde versucht von der Decke über die Wandtäfelung und Türen das original Innenleben wiederherzustellen.
Die Öffnungszeiten:
Ostern: 10.00 - 15.00   /   01.05. bis 30.09: 10.00 - 17.00   /   01.10. bis 31.10: 10.00 - 15.00
Montag GESCHLOSSEN
Nähere Infos + Eintrittspreise finden Sie hier:

romo kommandoergarden 02

Wer schon andere Regionen von Dänemark bereist hat trifft des öfteren auf im Original erhaltene Höfe der vergangenen Zeiten die als Museum umgestaltet zu besichtigen sind. Aber dieser Hof dürfte wohl Alles in den Schatten stellen denn bereits die Wände sind mit holländischen Fliesen getäfelt und das Inventar ist schon als sehr luxuriös zu bezeichnen.

romo kommandoergarden 03
romo kommandoergarden 04

Auf Rømø gab es eine grosse Zahl an Kapitänen und Seeleuten die auf deutschen und holländischen Schiffen zum Walfang auf See fuhren was natürlich nicht ungefährlich war. Doch der Ertrag dieser erfolgreichen Unternehmungen spiegelt sich dann in der Blütezeit von ca. 1700 bis 1800 in dem grossen Reichtum der Höfe wieder. Und nicht nur das, durch kluge Investitionen und Verleih von Geld mehrte sich das Vermögen der Kapitäne sehr schnell so dass diese ihren Ruhestand als hoch geachtete Bürger geniessen konnten.

romo kommandoergarden 05

Aber nicht nur der Lebensbereich war kostbar und aufwendig gestaltet, auch Stallungen und Arbeitsbereiche zeigen eine sehr durchdachte und grosszügige Gestaltung so dass selbst die Tiere hier etwas mehr Wohlstand hatten.

romo kommandoergarden 06

Zusätzlich zum eigentlichen Kommandørhof befindet sich hier auch eine hochinteressante Sonderausstellung zur Seefahrt und dem Walfang des Rømø Lokalmuseums. Wir empfehlen diese als erstes zu besuchen da so der Zugang zum Leben dieser Zeit wesentlich leichter und verständlicher wird. Die Erklärungen zu den einzelnen Themen sind auch auf Deutsch und Englisch was nicht in allen Museen in Dänemark selbstverständlich ist.

romo walskelett 07

Sonderausstellung zur Seefahrt und Geschichte von Rømø

romo kommandoergarden 08

Cafe und Eingangsbereich zum Gelände des Kommandørgardens

             



flag02

Unterkünfte und Hotels auf dem Festland bei Römö
Unterkünfte und Hotels auf dem Festland bei Römö
Unterkünfte und Hotels auf dem Festland bei Römö
werbung_mandoe
website_langeland
moens_klint_01
fanoe-werbung_01
ringkobing fjord 01
werbung bornholm 01
aeroe kunst 01a

Über 45.000
Ferienhäuser mit Hund / Haustier
in Deutschland und weiteren
27 Ländern

hund 05